Effektives Webdesign für Unternehmen

Effektives Webdesign für Unternehmen

Referenzen

Websiteerstellung für Kunden aus Arnstadt

WEBDESIGN ARNSTADT, effektives Webdesign für Unternehmen. Sie brauchen eine neue Website in Arnstadt, die professionell, flexibel, responsive, DSGVO-konform, suchmaschinenoptimiert und ästhetisch ist? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir erstellen professionelle Websites für kleine und mittelständische Unternehmen aus Arnstadt, die ihre Website als Marketinginstrument nutzen möchten. Unsere Agentur Leistungen stellen wir allen For- und Nonprofit Unternehmen in Arnstadt zur Verfügung.

Das vereinen von Kompetenzen macht uns erfolgreich. Nach bewährten Webdesign-Praktiken setzen wir Ihre IDEEN in die Tat um. Wir liefern die richtigen Ergebnisse: Unser Ziel ist die Steigerung von Anfragen, Konversionen, Traffic & Verkäufen über Internetseiten. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen im Bereich Webdesign, Suchmaschinenoptimierung, Digitalisierung und Barrierefreies Internet.

Für Ihren Erfolg, Webdesign Arnstadt von D&W Kompetenz-Agentur!

Wir machen Unternehmen in Arnstadt digital!

Ihre Vorteile in einem Video

  • Festpreisgarantie
  • Hosting & Wartung
  • Responsive Webdesign
  • Barrierefreies Webdesign
  • Digitales Zertifikat (SSL)
  • Cookiewarnung & DSGVO-konform
  • Suchmaschinenoptimiert (SEO)
  • Social Media Marketing
Kontakt aufnehmen
Gefragte Leistungen der

Kompetenz-Agentur

Favorit im Bereich SEO!

Erfolg bei Ihrer Zielgruppe!

Jetzt 24/7 Shop öffnen!

Webseiten für Unternehmen, die überzeugen

Eine gute Unternehmenswebsite für Arnstadt muss einiges können! Sie muss in erster Linie Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen / Ihre Produkte und Sie selbst repräsentieren. Sie muss leicht bedienbar sein, ein gutes Nutzererlebnis bieten, suchmaschinenoptimiert, d.h. auf Google gut auffindbar und auf mobilen Geräten einwandfrei nutzbar sein. Alles in allem, muss eine gute Website überzeugen können. Das ist und bleibt das Hauptziel einer Webseite für Kunden aus Arnstadt – potenzielle Kunden dazu zu bewegen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu kaufen. Deshalb richten wir all unsere Marketing und Webdesign Maßnahmen darauf aus, dass Ihre Website in Arnstadt & Umgebung gefunden wird und überzeugt.

Webdesign Arnstadt
von D&W Kompetenz-Agentur

Wir helfen Dienstleistern dabei, neue Kunden zu generieren

Mit strategisch erstellten Websites, die Ihren Vertrieb perfekt ergänzen. Eine gute Webseite sollte einzigartig im Design sein und auch bei der Benutzerfreundlichkeit überzeugen – Bei uns bekommen Sie genau das was Sie wollen. Wenn Ihr Unternehmen auf einem stetigen Strom von Neukunden und Anfragen aufbaut, sollte Ihre Webpräsenz diesen auch liefern.

Wir helfen Ihnen als Webdesigner für Arnstadt mit einer sorgfältig überlegten und strategisch ausgerichteten Webseite dabei, Ihre Ziele zu erreichen. Für Webseiten, die Nutzern und vor allem Suchmaschinen gefallen.

 

Wir helfen Dienstleistern dabei, neue Kunden zu generieren

Eine Webseite mit modernen Design und Mehrwert

Ein modernes ansprechendes Design, das auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet ist, kann Vertrauen aufbauen, das Engagement der Nutzer stärken und Kunden generieren. Deshalb legen wir großen Wert auf gutes Design.

Ihre Website wird auf jedem Endgerät – Desktop, Smartphone oder Tablet – perfekt aussehen und auf die bestmögliche Nutzererfahrung ausgerichtet sein. Damit es Ihre Websitebesucher leicht haben zu zahlenden Kunden zu werden. Sprechen Sie uns an, wir erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Ihre Website in Gera auf einem neuen Level.

Bereit loszulegen?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kontakt

Webdesign für Arnstadt, das verkauft

Wir arbeiten mit dem CMS TYPO3, WordPress und Joomla. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie je nach Projektumfang und Ausrichtung, immer das passende CMS für Ihr Unternehmen haben.

Damit Sie mit der fertigen Website nicht alleine dastehen, bieten wir für unsere Kunden im Anschluss eine Wartung auf monatlicher Basis an, die Sie jedoch nach Wunsch auch selbst übernehmen können. Wenn wir die Wartung Ihrer Website übernehme, müssen Sie sich im Grund um nichts mehr kümmern.

Webdesign Arnstadt
von D&W Kompetenz-Agentur

 

Das sagen unsere Kunden

Kunde, Stadt Braunlage
Kunde, Klebetechnik Dr. Eberhardt
Kunde, geramöbel - Büromöbel, Büroeinrichtung
Kunde, bluleu LED Manufaktur
Kunde, sichere-fenster.de
Kunde, Interket


Webdesign Arnstadt von D&W Kompetenz-Agentur

 

 

 

 

Was macht gutes Webdesign für Arnstadt aus?

Webdesign Arnstadt (auch Webgestaltung genannt), umfasst als Disziplin des Mediendesigns die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung von Websites für das Internet. Die technische Implementierung von Websites wird dagegen als Webentwicklung bezeichnet. Webdesign Arnstadt ist das, was den ganzheitlichen Look erzeugt, wenn man eine Website benutzt. Es ist der Prozess der Planung und des Aufbaus der Elemente einer Website, von der Struktur und dem Layout bis hin zu den Bildern, Farben, Schriftarten und Grafiken. Einfach alles ist im Webdesign Arnstadt, wenn man es richtig macht aufeinander abgestimmt. Denn gerade Webdesign besteht aus verschiedenen Komponenten, die zusammenarbeiten, um das fertige Erlebnis einer Website zu erzeugen, einschließlich Grafikdesign, User Experience Design, Interface Design, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Content Erstellung. Diese Elemente bestimmen, wie eine Website auf verschiedenen Geräten aussieht, sich anfühlt und funktioniert. Webdesign unterscheidet sich von Webentwicklung, was das eigentliche Programmieren ist, damit eine Website funktioniert. Wenn man eine Website erstellt, braucht man sowohl Webdesign- als auch Webentwicklung-Kompetenzen. Webdesign Arnstadt von D&W Kompetenz-Agentur, ist immer die richtige Wahl!
 

Wir verwenden für unser Webdesign folgende CMS: TYPO3, Joomla und WordPress

Website (Homepage) mit TYPO3

„TYPO3 CMS ist ein freies Content-Management-Framework für Internetseiten, das seit Oktober 2012 offiziell unter dem Namen TYPO3 CMS angeboten wird. Ursprünglich wurde TYPO3 von Kasper Skårhøj entwickelt. TYPO3 basiert auf der Skriptsprache PHP. Als Datenbank kann MySQL oder MariaDB, aber auch PostgreSQL oder Oracle eingesetzt werden. TYPO3 wird von zwei Kernentwicklungsteams beständig weiterentwickelt. Ein Team kümmert sich um das „TYPO3 CMS“, das andere um das neuere „TYPO3 Neos“. Die geschützte Marke TYPO3 dient zudem seit Oktober 2012 als Heimat für eine Reihe weiterer Produkte. Zahlreiche Funktionen von TYPO3 können mit Erweiterungen integriert werden, ohne dass ein eigener Programmcode geschrieben werden muss. Die derzeit über 5000 Erweiterungen stammen zum größten Teil von Fremdanbietern und sind kostenlos verfügbar. Erhältlich sind unter anderem Erweiterungen für News, Shop-Systeme oder Diskussionsforen. Das System ist auf Mehrsprachigkeit ausgelegt und wird von einer Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt betreut. TYPO3 gehört zusammen mit Drupal, Joomla und WordPress zu den bekanntesten Content-Management-Systemen aus dem Bereich der freien Software und wird im deutschen Sprachraum besonders häufig eingesetzt.“ Quelle: TYPO3
Webdesign Arnstadt auf Basis von TYPO3!


Website (Homepage) mit Joomla

„Joomla (Eigenschreibweise Joomla!) ist ein verbreitetes freies Content-Management-System (CMS) zur Erstellung von Webseiten. Joomla steht unter der GNU General Public License. Es ist in PHP 5 geschrieben und verwendet MySQL als Datenbank. Zusammen mit WordPress, TYPO3 und Drupal gehört es zu den bekanntesten und meistverwendeten Open-Source-Content-Management-Systemen. Historisch ist Joomla aus dem Open-Source-Projekt Mambo hervorgegangen.“ Quelle: Joomla
Webdesign Arnstadt auf Basis von Joomla!


Website (Homepage) mit WordPress

„WordPress ist eine freie Webanwendung zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Sie bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da sie jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuweisen kann und dazu automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel kann WordPress auch hierarchische Seiten verwalten und gestattet den Einsatz als Content-Management-System. Weiter bietet das System Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung erst zu prüfen, sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plug-ins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen CMS ausgebaut werden kann. WordPress basiert auf der Skriptsprache PHP (mindestens PHP 5.2.4) und benötigt eine MySQL-Datenbank (mindestens MySQL 5.0.15).[3] Es ist freie Software, die unter der GNU General Public License (GPLv2) lizenziert wurde. Laut Aussage der Entwickler legt das System besonderen Wert auf Webstandards, Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und leichte Anpassbarkeit. WordPress entstand auf Basis der Software b2 und hat eine stetig wachsende Benutzer- und Entwicklergemeinde.“ Quelle: WordPress
Webdesign Arnstadt auf Basis von Wordpress!

Unsere Webdesign Agentur für Arnstadt verwendet dabei folgende Programmierungen:
HTML, (X)HTML, PHP, SQL, CSS, CSS3, Java, JQery
 

Was ist ein Webdesigner?

Ein Webdesigner erstellt und pflegt Webseiten im World Wide Web. Der Webdesigner ist  hierbei für die Gestaltung, den Aufbau und die Nutzerführung der Homepage, Webshop zuständig. Das bedeutet der Webdesigner ist verantwortlich für das Interface Design und die Umsetzung des Corporate Designs. Die wohl wichtigsten Aufgaben eines Webdesigners, den Kompromiss zwischen den Wünschen des Auftraggebers, den Ansprüchen der Besucher der Webseite und die technischen Möglichkeiten zu finden. Ein guter Webdesigner informiert über das typische Kundenverhalten im Internet und erstellt die Seite danach. Auch im Bereich SEO (Suchmaschinenoptimierung) sollte er ein fachlich gutes Wissen vorweisen.
 

Welche fachlichen Voraussetzungen sollte ein guter Webdesigner erfüllen?

  • Ein guter Webdesigner ist ein Designer, er erstellt ein Webdesign für Homepage oder Webshop
  • Ein guter Webdesigner achtet auf die Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit einer Homepage oder Webshop
  • Er ist ebenso ein Designer, welcher Bilder mit einer Grafiksoftware bearbeiten kann
  • Er kennt sich aus in HTML/XHTML
  • CSS, Layout und Design gehören mit zu seinen Grundlagen
  • Ein guter Webdesigner kennt sich auch in Flash aus
  • Content Management Systeme CMS ist sein Handwerk
  • Und er weiß um alle gängigen HTML Editoren bescheid
     

Webdesign und Suchmaschinenoptimierung: Das Yin und Yang des Internets

Definition Suchmaschinenoptimierung: Die Suchmaschinenoptimierung oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet alle Maßnahmen, die dazu führen, dass Webseiten (Homepage, Webshop) im organischen Suchmaschinenranking (z.B. bei Google) in den unbezahlten Suchergebnissen erscheinen. Die Suchmaschinenoptimierung ist somit ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings. Webdesign Arnstadt & SEO für Kunden aus Arnstadt. Genau richtig!
 

Zehn einfache SEO Tipps: Für ein besseres Google Ranking - Suchmaschinenoptimierung

Damit eine Website auf den vorderen Plätzen erscheint, muss eine Vielzahl an Kriterien in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfüllt sein. Die Suchmaschine Google verwendet etwa 200 Merkmale in der SEO, um eine Website zu bewerten. Das oberste Ziel von Google bei der SEO Bewertung ist es, für die verschiedenen Suchbegriffe (Keywords) für den Benutzer das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Als SEO Texter sollte man prinzipiell darauf achten, dass die Website nicht für die Suchmaschine optimiert wird, sondern für den Leser. Wenn man nämlich guten Inhalt produziert, wird dieser weiter empfohlen, man bekommt Backlinks von anderen Webseiten. Und das ist nach wie vor eines der wichtigsten SEO Kennzeichen für Google in der Suchmaschinenoptimierung. Der SEO Artikel sollte stilistisch gut geschrieben sein mit den entsprechenden Keywords, nicht zu lang, kein Textüberfluss, sondern mit Fotos aufgelockert sein.

Zehn einfache SEO Tipps der D&W SEO-Agentur für Kunden aus Arnstadt
1. Meta Titel für Suchmaschinenoptimierung
Ein guter SEO Meta Titel ist die halbe Miete bei Google. Der SEO Meta Titel ist die blau unterstrichene Überschrift der Website, die in den Suchmaschinen angezeigt wird. Dieser SEO Meta Titel sollte unbedingt den wichtigsten Suchbegriff beinhalten und so formuliert sein, dass man ihn gerne anklicken würde.
1. Länge: Minimal 10 Zeichen, max. 60 Zeichen. Beste Ergebnisse erzielt man mit einer 54-57 Zeichen Länge.
2. Der wichtigste Suchbegriff (-phrase) steht immer am Anfang.
3. Man kann Trennzeichen verwenden wie den senkrechten Strich |, das Größer Zeichen > oder den Bindestrich, um einzelne Begriffe zu trennen.
4. Der Metatitel darf nur ein einziges Mal in der Homepage vorkommen. Um sicher zu verhindern, dass ein Titel doppelt ist.
5. Oft hilft es, Kategorien mit in den Titel aufzunehmen.
6. Wenn es einen Markennamen gibt, der für das Projekt wichtig ist (z.B. der Name der Domain), dann diesen am besten ans Ende des Titels stellen. Ausgenommen ist in diesem Beispiel die Homepage, da sollte der Markenname immer zu Beginn stehen.

2. Meta Beschreibung für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Ebenso wie der SEO Meta Titel wird die SEO Meta Beschreibung im Suchmaschinen Ergebnis mit angezeigt. Diese sollte ebenfalls die wichtigsten Keywords enthalten und so interessant geschrieben sein wie nur eben möglich, dass der Besucher gerne darauf klicken würde.
1. Die Länge des SEO Titel: 70 bis 160 Zeichen, idealerweise ehr 156.
2. Google kann vorhandene Beschreibungen ignorieren und einen anderen Textausschnitt aus der Seite wählen.
3. Die SEO Beschreibung sollte ebenfalls einmalig sein. Es ist immer besser, statt einer doppelten Beschreibung keine zu haben, dann wählt Google von der Seite eine Beschreibung aus, welche Google als passend für diese Seite erachtet.
4. Die wichtigsten Suchbegriffe (Keywords) sollten immer am Anfang stehen.

3. Suchbegriffe (Keywords) gut überlegen für die Suchmaschinenoptimierung / SEO
Welche Suchbegriffe (Keywords) sollte der Besucher eingeben, damit die Website gefunden wird? Findet man die Website in der eigenen Suche unter diesen Suchbegriffen (Keywords)? Nach wie vor einer der häufigsten Gründe, dass eine Website unter einem Suchbegriff (Keyword) nicht gefunden wird, ist, dass dieser gar nicht auf der Website auftaucht. Achtung wichtiger SEO Fakt: Wenn Texte in einer  Grafik steht, kann das die Suchmaschine z.B. Google nicht lesen!

SEO Tipps für eine gute Suchmaschinenoptimierung in Arnstadt:
1. Überprüfen, ob Google die Website unter dem Suchbegriff (Keyword) überhaupt findet.
2. Überprüfen Sie, ob es Synonyme gibt, die häufiger verwendet werden in der SEO Anfrage.
3. Fragen Sie Bekannte, was sie bei der SEO Suche eingeben würden, damit sie eine bestimmte Website finden. Die Erfahrung zeigt, man erlebt häufig Überraschungen.

4. H1 Überschrift für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Nicht nur für Google ist eine gute Überschrift wichtig, sondern natürlich auch für den Besucher.
1. Es sollte nur eine H1 Überschrift pro Seite existieren.
2. Die H1 Überschrift sollte auch die erste im HTML Dokument sein. (Nicht mit H2 beginnen und z.B. als Dachzeile verwenden.)
3. Der wichtigste Suchbegriff sollte vorkommen
4. Wichtige Suchbegriffe näher an den Anfang stellen.

5. H2 bis H6 Überschriften für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Ein guter, längerer Text sollte mit Zwischenüberschriften gegliedert werden. Das erhöht den Lesefluss und auch die Qualität des Textes. In den meisten Fällen kommt man mit H2 und H3 Überschriften aus. Wenn man diese Überschriften verwendet, sollte man darauf achten, dass die logische Abfolge stimmt. Richtig: h1 h2 h3 h3 h3 h2 h3 h3 …
Falsch: h1 h3 h2 h3 h2 …  Hier wird eine H3 Überschrift vor der H2 Überschrift gesetzt.

6. Bildunterschriften für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Suchmaschinen und natürlich auch z.B. blinde Menschen können weder das Bild sehen noch Texte auf dem Bild lesen. Deswegen ist es sehr wichtig, jedes Bild kurz zu beschriften, dem Bild einen alternativen Text zu geben. Ebenfalls sollte man Copyright und Fotograf angeben, wenn möglich.

7. Text Struktur für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Aus SEO Sicht ist es besser, einen längeren Text zu haben als ihn auf mehrere Seiten aufzuteilen. Wichtig ist eine gute Struktur, der Text sollte durch Zwischenüberschriften und Bilder aufgelockert werden. Weiterführende Informationen sind auch gut. Die Suchbegriffe müssen unbedingt im Text vorkommen. Man sollte vermeiden, die Suchbegriffe zu häufig zu verwenden. Nach allen 3-4 Sätzen kann man einen Absatz machen.

8. Links im Text für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Links im Text zu anderen Seiten haben den höchsten Wert im Vergleich zu den restlichen Links auf der Seite (Navigation, Footer etc.). Je mehr Links man im Text setzt, desto weniger ist der einzelne wert. Man sollte die Links nicht mit Suchbegriffen überladen, sonst darauf achten, dass sie möglichst „natürlich“ klingen.

9. Doppelten Inhalt vermeiden für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Wenn Inhalte (z.B. Absätze) von einem Artikel in einen oder mehrere andere Artikel kopiert werden, dann spricht man von „duplicate content“ – doppeltem Inhalt. Google entwertet solche Kopien. Wenn man ein und denselben Artikel an mehreren Orten veröffentlicht, dann kann das Redaktionssystem mit der Hilfe von „Canonical Tags“ Google mitteilen, an welcher Stelle das Original ist, es findet keine Entwertung statt.

10. Rich Snippets für Suchmaschinenoptimierung / SEO
Man kann eine Website mit so genannten „Rich Snippets“ – strukturierten Daten – auszeichnen. Zu diesen strukturierten Daten gehört z.B. bei einer Veranstaltung das Datum. Google kann dann in den Suchergebnissen gleich das Datum der Veranstaltung anzeigen.
 

Was benötigt man noch für eine gute SEO / Suchmaschinenoptimierung?

Unser Tipps:

  • Eine SEO Landingpage - Mittel bei einer guten Suchmaschinenoptimierung: Um in einer Stadt oder unter einem Suchwort (Keyword) gut gefunden zu werden, benötigt man ab und an eine Landingpage (auch Landeseite genannt). Dies ist eine speziell eingerichtete Webseite, die mit dem entsprechenden Suchwort in Text und Bild, H1-H4 Überschrift, Titel, Metabeschreibung, Keywords bestückt ist. Sie zählt mit als Einstiegsseite für die eigene Homepage. Diese Landingpage ist auf eine Zielgruppe hin optimiert. Bei einer Landingpage steht ein bestimmtes Angebot, Artikel im Focus, welches ohne Ablenkung dem Kunden vorgestellt wird. Sie sehen, eine Landingpage ist ein wichtiger Punkt im Bereich der Suchmaschinenoptimierung.
  • Die richtigen SEO URLs für die Landingpages: URLs sind ein wichtiges Kriterium in der OnPage Optimierung und somit auch wichtiger Punkt in der Suchmaschinenoptimierung - SEO. Sie lokalisieren eine Webseite (Homepage, Webshop) eindeutig und können somit wertvolle Informationen über die Seite ausgeben. Suchmaschinen wie Google werten die Worte in einer URL aus. Diese Auswertung kann zum Beispiel daran erkannt werden, dass Suchbegriffe bei der Darstellung der SERPs innerhalb der URL fett markiert sind. Deshalb sollten sich die Keywords, für die die Seite ranken soll, auch in der URL befinden. Es hat sich in der Praxis eingebürgert, eine ähnliche Wortwahl wie bei dem Titel zu benutzen, wobei jedoch Stoppwörter wie zum Beispiel “und”, “der”, “die”, etc. vermieden werden sollten. Generell gilt auch hier die Regel: So kurz wie möglich und so lang wie nötig. Hat man diese einfachen Regeln für sich verinnerlicht, steht einer guten Suchmaschinenoptimierung SEO nichts mehr im Weg.
     

Wichtige SEO Trends: Für Homepage und Webshop (Onlineshop) - Suchmaschinenoptimierung

Wir von der D&W Kompetenz-Agentur sorgen dafür, dass Sie regelmäßig über das Thema SEO - Suchmaschinenoptimierung informiert werden. SEO Trends, um bei Google sicher aufs Treppchen zu kommen. Um bei Google oder anderen Suchmaschinen bei den relevanten Suchanfragen auf Platz 1 zu landen, müssen Sie zukünftig folgende SEO Trends - Tipps für Ihre Homepage oder Ihren Webshop beachten.

  • Content, Content und nochmals Content für Homepage und Webshop (Onlineshop) - Suchmaschinenoptimierung
    Content, das bedeutet: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Homepage, Ihr Webshop mit Themen, Artikeln, Keywords Best möglichst bestückt und beschrieben sind. Mit SEO Texten, in der die gewünschten Keywords gequetscht sind, werden in diesem Zusammenhang nicht mehr ausreichen. Versuchen Sie Stattdessen die Texte Ihrer Homepage, Ihres Webshops gut strukturiert aufzubauen. Seiten mit Bildern, Grafiken, Videos und Bewertungen anderer Kunden sind eine gute Grundlage für eine gute SEO. Fragen Sie sich: „Welche Informationen erwartet der Besucher Ihrer Seite?“ Schauen Sie sich andere Seiten an, welche in Top-Ranking-Positionen bei Google stehen und sorgen Sie dafür, dass Ihre SEO, Ihre Inhalte besser sind als jene anderen Seiten.
  • SEO Grundlagen nicht aus den Augen lassen - Suchmaschinenoptimierung
    Der Inhalt einer Homepage, eines Webshop (Onlineshop) funktioniert nicht, wenn die Verpackung nicht stimmig ist. Sorgen Sie auf jeden Fall dafür, dass Google weiß, wie Ihre Homepage, ihr Webshop aufgebaut ist und welche Themen auf den einzelnen Seiten sich befinden. Das bedeutet: Verlinken Sie Ihre Inhalte intern, formatieren Sie Ihre Texte mit hierarchischen Zwischenüberschriften und arbeiten Sie mit Aufzählungen und Bullet Points auf Ihrer Homepage, oder ihren Webshop.
  • CTR (Click-Through-Rate) optimieren im Bereich SEO für Homepage / Webshop - Suchmaschinenoptimierung
    Einer der wichtigste Ranking Faktor bei Google und anderen Suchmaschinen, ist die Click-Through-Rate. Das bedeutet: Google und andere Suchmaschinen messen die Relevanz Ihrer Website bei einer Suchanfrage zum großen Teil daran, wie viele Nutzer auf Ihre Homepage / Webshop klicken. Klicken viele Nutzer auf Ihren Eintrag, auf Ihre Homepage oder Webshop, so steigen Sie im Ranking bei Google oder anderen Suchmaschinen. Klicken nur wenige Nutzer auf Ihre Seite, so werden Sie im Ranking herabgestuft.  Man selbst kann die Click-Through-Rate optimieren, indem Sie die Google Nutzer für Ihre Website interessieren und begeistern. Werkzeug hierfür: Formulieren Sie einen guten, klickwürdigen Seitentitel. Dieser wird von Google und anderen Suchmaschinen gut angezeigt. Auf den erklärenden Text unter dem Titel haben Sie nur indirekten einen Einfluss. Hier sucht sich Google automatisch Schnipsel aus dem Text Ihrer Website heraus. Indem Sie eine Meta Description (Seitenbeschreibung) über Ihr CMS eintragen, haben Sie also die Chance, dass Google oder andere Suchmaschinen diesen Text verwendet, falls dieser thematisch zur Suchanfrage passt. Eine gut formulierte Meta Description steigert die Click-Through-Rate Ihre Homepage, Ihres Webshops ungemein. Also ganz wichtig für Sie, formulieren Sie Ihren Seitentitel so, dass der Anfragende zum Anklicken anregt wird.
  • SEO Usability für mobile Endgeräte optimieren - Suchmaschinenoptimierung
    Einige der größten Online-Web-Shops verzeichnen schon jetzt einen Anteil von über 32% der Besucher, die per Smartphone oder Tablets die Webseiten ansteuern. Dieser Wert wird in Zukunft bestimmt noch steigen, weil die Geräteabdeckung immer mehr zunimmt und auch mobilen Flatrates beziehungsweise WLAN-Verbindungen dafür sorgen, dass das mobile Internet ausgiebig genutzt wird. Das bedeutet: Ihre Homepage, Ihr Webshop (Onlineshop) MUSS auch auf Smartphones und Tablets optimal genutzt werden können. Für Online-Web-Shops ist die Anpassung an den Mobile Commerce sogar existenziell notwendig. Seine Seiten optimieren kann man zum Beispiel durch ein Responsive Design oder eine Web-App. Ist Ihre Homepage, Ihr Webshop nicht optimiert, springen viele mobile Besucher sofort ab. Das registriert Google und stuft Ihre Google Mobile – Rankings ab. Dadurch verlieren Sie jeden guten Tag Traffic. Und das von Tag zu Tag mehr! Also bedenke, wer einen SEO Erfolg verbuchen möchte, sollte seine Homepage, seinen Webshop unbedingt auf mobile Endgeräte umstellen.
  • Sorgen Sie in der SEO für Social Signals - Suchmaschinenoptimierung
    Ganz einfach: Was wir gut finden, empfehlen weiter. Dieses einfache Prinzip nutzt Google oder auch andere Suchmaschinen als Ranking Kriterium. Google oder andere Suchmaschinen, registrieren die Reaktionen über Facebook, Google+ oder Twitter im Web. Jedes Mal einen „Daumen hoch“ und ein „+“ signalisieren Google oder anderen Suchmaschinen, dass Ihre Homepage oder Ihr Webshop hochwertigen Inhalte führt. Diese so genannten Social Signals werden als Ranking Faktor immer wichtiger und mit in die Bewertung Ihrer Homepage oder Webshop mit einbezogen. Deshalb sollten Sie mit der Integration einer Social Bar es dem Besuchern möglich  machen, Sie weiterzuempfehlen.
  • Natürliche Link Struktur, SEO für Homepage und Webshop
    Früher war die SEO – Suchmaschinenoptimierung recht einfach. Man suchte sich ein lukratives Keyword aus und sorge dafür, dass dieses SEO Keyword als Ankertext möglichst viele Backlinks auf einer Homepage / Webshop hatte. Wer heute noch nach diesem Schema vorgehen würde, könnte sich sicher sein, innerhalb kürzester Zeit eine Google Penalty zu kassieren. Das ist eine Strafe wegen unnatürlicher eingehender Links. Auch heute noch sind die Backlinks ein wichtiger Bestandteil im SEO Ranking. Auch der Kauf von Backlinks zum Aufbau einer Linkstruktur für die SEO gehört logischerweise auch dazu. Jedoch gilt auch hier, vorsichtig und subtil vorzugehen. Das bedeutet: Wer SEO Backlinks kauft, sollte den Publishern keine Ankertexte vorgeben oder diese zumindest bei jeder Auftragsvergabe variieren. Wer sich daran nicht hält, wird von Google oder anderen Suchmaschinen garantiert aufgespürt und abgestraft.
  • Vorsicht bei Werbeplatzierungen im SEO
    Google oder andere Suchmaschinen mögen keine Werbung auf fremden Webseiten. Und dies  obwohl Google mit seiner Suchmaschine so hohe Werbeeinnahmen kassiert wie kein anderes Unternehmen auf der Welt. Wer seine Besucher mit Werbung penetriert, der riskiert es, als „unseriöse“ Website eingestuft und abgestraft zu werden. Da vor allem Content Seiten Werbeflächen brauchen, um sich zu finanzieren, muss abgewogen werden, was man Google oder anderen Suchmaschinen und seinen Besuchern zumuten will.
  • SEO Analyse von Mitbewerber
    Nicht immer muss man in der SEO auf die besten Ideen alleine kommen. Schauen Sie an, bei welchen Keywords Ihre Mitbewerber hohe Rankings aufweisen und wie sie dies anstellen. Bei solchen Analysen helfen professionelle SEO Werkzeuge wie die SEOquake. Wichtig bei der Suchmaschinenoptimierung von Homepage oder Webshop ist zunächst einmal festzulegen, in welche Richtung man überhaupt optimieren sollte? Das bedeutet: Wonach suchen meine potenziellen Kunden bei Google oder andern Suchmaschinen. Antworten liefert eine Keywordanalyse. Dabei handelt es sich nicht um eine einmalige Aufgabe. Stattdessen sollten Sie dies in regelmäßigen Abständen wiederholen, da sich das Suchverhalten Ihrer Kunden permanent ändert. So kann beispielsweise die Sprachsuche von Google bei Smartphones das Nutzerverhalten in den kommenden Jahren völlig verändern. Statt kurze Keywords einzugeben, stellen viele Nutzer Google jetzt komplette Fragen.  Auch um solche Trends zu erkennen, sind Werkzeuge wie die SEOquake oder Xovi-Tools unverzichtbar.
  • Wichtig, in der SEO nicht die Homepage oder den Webshop überoptimieren
    Suchmaschinenoptimierung für die Homepage, den Webshop (Onlineshop) ist wichtig. Aber auch nicht alles! Vergeuden Sie nicht zu viel Zeit, indem Sie versuchen, jedes Rädchen auf Ihrer Homepage, Ihrem Webshop so zu optimieren, dass Ihr Google Ranking steigt. Ranking Kriterien können sich jeder Zeit ändern. Was sich jedoch nicht ändert: Google arbeitet (aus Eigeninteresse) permanent an dem Ziel, jedem Nutzer die bestmöglichen Websites zu  seiner Suchanfrage zu präsentieren. Indem Sie versuchen, den bestmöglichen Inhalt anzubieten, verfolgen Sie automatisch eine optimale langfristige SEO Strategie für Ihre Seite. Konzentrieren Sie sich also auf die Inhalte Ihrer Homepage, Webshop.
  • Abhängigkeit in der SEO von Google abbauen
    Das bedeutet: Google sieht seine Hauptaufgabe nicht darin, Ihrer Homepage, Webshop (Onlineshop)  Traffic zuzuführen. Das Unternehmen Google will Geld verdienen! Folglich versucht Google alles, um möglichst viele Klicks auf bezahlte AdWords- und Shopping Anzeigen umzuleiten. Klicks auf organische Treffer bringen schließlich kein Geld. Wie sich eine Google Ergebnisseite in zehn Jahren präsentiert, kann kein Experte heute abschätzen oder voraussagen. Sie fahren jedenfalls gut damit, die Abhängigkeit von Google sukzessive abzubauen. Versuchen Sie die Zahl der Besucher, die Ihre Homepage, Ihren Webshop direkt aufrufen, zu steigern. Generieren Sie zusätzliche Traffic Quellen, indem Sie beispielsweise in themenrelevanten Blogs erwähnt werden, in Foren und in den sozialen Netzwerken aktiv sind.

Beachten Sie die von uns erläuterten SEO Tipps als Kunde aus Arnstadt, so steigen Sie automatisch im Google Ranking. Benötigen Sie Hilfe zum Thema Suchmaschinenoptimierung und Webdesign Arnstadt, so können Sie uns zu jeder Zeit kontaktieren.


Sie lesen einen Artikel zum Thema Webdesign Agentur Arnstadt, Webdesigner Arnstadt, Webdesign Arnstadt.

Web-Design Niedersachsen

Webdesign Agentur Niedersachsen - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Niedersachsen zur Seite.


Web-Design Thüringen

Webdesign Agentur Thüringen - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Thüringen zur Seite.


Web-Design Sachsen-Anhalt

Webdesign Agentur Sachsen-Anhalt - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Sachsen-Anhalt zur Seite.

  • Webdesign Aschersleben
  • Webdesign Bitterfeld-Wolfen
  • Webdesign Blankenburg
  • Webdesign Bernburg
  • Webdesign Burg
  • Webdesign Dessau-Roßlau
  • Webdesign Eisleben
  • Webdesign Halberstadt
  • Webdesign Halle
  • Webdesign Köthen
  • Webdesign Magdeburg
  • Webdesign Merseburg
  • Webdesign Naumburg
  • Webdesign Oschersleben
  • Webdesign Quedlinburg
  • Webdesign Querfurt
  • Webdesign Salzwedel
  • Webdesign Schönebeck
  • Webdesign Stendal
  • Webdesign Wernigerode
  • Webdesign Sangerhausen
  • Webdesign Weißenfels
  • Webdesign Zeitz
  • Webdesign Zerbst



Web-Design Sachsen

Webdesign Agentur Sachsen - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Sachsen zur Seite.



Web-Design Rheinland-Pfalz
Webdesign Agentur Rheinland-Pfalz - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Rheinland-Pfalz zur Seite.



Web-Design Berlin

Webdesign Agentur Berlin - wir erstellen Ihre Website oder Ihren Onlineshop. Auch beim Thema SEO, stehen wir Ihnen in Rheinland-Pfalz zur Seite.

NEWS: Die besten Webdesign-Trends 2022

Das Web-Design ist immer für den gesamten Look einer Website verantwortlich. Neben der Gestaltung ist auch die technische Umsetzung ein wichtiger Teil davon. Wir zeigen dir deswegen die besten Webdesign-Trends für das Jahr 2022. Viel Spaß beim schmöcker!

Das Memphis Design: Das Memphis Design kommt etwa aus den 80er Jahren und wird oft als Gegensatz zum Minimalismus gesehen. Der Stil ist kitschig, verspielt mit vielen chaotischen Mustern und Formen, die miteinander kombiniert werden. Das Memphis Design macht das Webdesign bunter und vielfältiger :-)

Retro-Revolution: Retro-Revolution erinnert an die Anfangszeit des Internets, Anfang der 90er Jahre angelehnt. Das WebDesign zeichnete sich u.a. durch leuchtende Hintergrundfarben, sichtbare Tabellen-Layouts und nicht verspielte Schriftarten aus. Webdesigner können somit uneingeschränkt kreativ sein und haben dabei genau das Gefühl der 90er Jahre in Ihrem Büro.

Neo-Brutalismus: Der Neo-Brutalismus kommt aus Architekturbewegung der 50er bis 70er Jahre – dem Brutalismus. Charakteristisch für das Design (WebDesign) ist ein kahles, ungestyltes HTML, minimalischtische Hintergründe, Standard Schriftarten, unsymmetrische Layouts und unbearbeitete Bilder. Alles soll pur und einfach wirken. Neo-Brutalismus bedeutet also, dass das Webdesign industriell inspiriert, aufs Minimum reduziert und „unfertig“ ist - jedoch klar und strukturiert!

Bewegliche Schrift, der Hingucker: Schrift gehört nach wie vor, zu fast jedem Webdesign dazu. Im Jahr 2022 liegt jedoch der Fokus immer mehr auf der beweglichen Schrift. Dadurch können Website-Betreiber nicht nur die Inhalte in schriftlicher Form ausdrücken, sie kreieren dadurch automatisch „lebendige“ Buchstaben - und das rockt so richtig. Die Animationen selbst müssen dabei nicht einmal kompliziert sein - Beispielsweise reicht es auch aus, die Schrift leicht kreisförmig sich bewegen zu lassen. Durch solch kleinen Änderungen rückt die Typografie beim Webdesig in den Vordergrund. Gleichzeitig werden die Leser jedoch nicht mit zu vielen Animationen überwältigt.